Über uns/ about us

1989 kam der erste Hund ins Haus – es war eine Altdeutsche Schäferhündin aus dem Tierheim (1988-2002). Sie hatte ein wunderbares Wesen und war ganz einfach der beste Hund der Welt. Auch die nachfolgenden Hunde, ein Wolfsspitzmischling (1992-2006) und eine Corgi-ähnliche Mischlingshündin (1996-2009), kamen aus dem Tierschutz; alle drei lebten harmonisch zusammen – auch mit unseren damaligen Katzen. Im Jahr 2007 zog dann unser erster Welsh Corgi Cardigan „Gordy“ ein, denn unsere verbliebene Hündin sollte wieder Gesellschaft bekommen. Mit Gordy haben wir unsere ersten Erfahrungen auf Hundeausstellungen gesammelt.

  

Auch Gordy sollte später nicht alleine bleiben und so kam 2010 unsere erste Cardigan Hündin „Selmi“ dazu. Gordy und Selmi sind sehr aufeinander bezogen, ein richtiges Pärchen.

    

2014 ergab sich unverhofft die Möglichkeit „Santa“ aufzunehmen und so sind inzwischen drei WCCs im Haus. Sie teilen sich ihr Domizil übrigens mit drei Maine Coon Katzen. Damit sich in unserem Garten nicht nur Hunde und Katzen sondern auch andere Tierarten wohlfühlen, versuchen wir durch naturnahes Gärtnern passende Lebensräume für Vögel und Insekten zu schaffen. Und weil Gärtnern und Werkeln zu unseren Hobbys zählen, gibt es bei uns immer mehrere Baustellen, an denen gleichzeitig gearbeitet wird 😉